Wir behandeln Sie ganz- oder gar nicht!

Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden hat sich das Behandlungsspektrum in 50 Jahren Praxisbestehen weit über die Krankenkassenleistungen hinaus entwickelt. Eine große Auswahl an Zusatzleistungen und alternativen Therapiemethoden stehen, neben den altbewährten Behandlungsmöglichkeiten, den Patienten zur Verfügung. Ziel der Therapeuten ist es alle Möglichkeiten auszuschöpfen um ursachenbezogen, funktionell und ganzheitlich zu behandeln. 

Leistungsspektrum

Krankenkassenleistungen

Praxis Gromann 1278
  • Krankengymnastik / Physiotherapie
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis nach Bobath (Erwachsene)
  • manuelle Lymphdrainage
  • medizinische Massagen – klassisch / Colon / Bindegewebe
  • Thermotherapie – Fango / Heißluft / Eis
  • Elektrotherapie
  • Ultraschallwärmetherapie
  • Schlingentisch

Erweitertes Therapieangebot

Praxis Gromann 1269
Praxis Gromann 1891
  • Sportphysiotherapeutische Betreuung von Einzelsportlern und Vereinen
  • Medizinisches Aufbautraining
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn
  • Akupunkt-Massage nach Penzel (APM)
  • Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos
  • Osteopathie nach ärztlicher Verordnung
  • Fußreflexzonenmassage
  • Magnetfeldtherapie
  • Mobile Firmen-Fitness
  • Medical- und Kinesiotape
  • Golf-Physio-Training
  • Medical Flossing
Praxis Gromann 1151
Praxis Gromann 1602

Gerätetraining

360° heißt für uns auch ein vitaler Körper. Dazu gehört regelmäßiges Training zur Stärkung der Muskulatur.

Praxis Gromann 1390

Seit 6 Jahren steht den sowohl operativ als auch konservativ versorgten Patienten eine medizinische Trainingstherapie zur Verfügung. Hier wird mit dem Patienten, der von speziell dafür ausgebildeten Therapeuten betreut wird, an dafür speziell entwickelten Geräten Kraft, Ausdauer und Koordination trainiert. 

Die sogenannte "Krankengymnastik am Gerät" kann vom Arzt, z.B. bei chronischen Rückenbeschwerden, muskulären Dysbalancen, nach Bandscheiben-, Knie-, Hüft- oder Schulteroperationen, verordnet werden. Hierbei wird mit den Patienten ein individueller Therapieplan erarbeitet. Wir arbeiten in Kleingruppen von 3-4 Patienten. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit auf Selbstzahlerbasis oder zur Prophylaxe zu trainieren.

Praxis Gromann 1367

Sportlerbetreuung

Wer im Verein tätig ist, oder regelmäßig an Wettkämpfen teilnimmt, braucht auch eine umfassende Betreuung.

Sie sind Einzelsportler, eine Mannschaft oder ein Verein und suchen professionelle und individuelle physiotherapeutische Betreuung? Dann sind Sie bei uns richtig! Unser Team mit ausgebildeten Sportphysiotherapeuten und einem Sport- und Gymnastiklehrer bietet Ihnen:

  • Betreuung bei Wettkämpfen
  • Betreuung bei Sportveranstaltungen
  • Betreuung im Trainingslager
Praxis Gromann 1679
Praxis Gromann 1077 B

Das heißt: Vorwettkampf- und Regenerationsmassagen, Erstversorgung von Verletzungen, Tape-Verbände etc.

Die Behandlung erfolgt vor Ort in der Praxis und beinhaltet idealerweise je nach Verletzungs- bzw. Krankheitsbild: Lymphdrainage, Massage, manuelle Therapie, Krankengymnastik, Eis, Fango, Elektrotherapie et cetera. Nach der Heilungsphase spielt das sportspezifische Muskelaufbau- und propriozeptive Training die größte Rolle. Hier stehen dem Sportler alle Geräte zur Verfügung, die dafür notwendig sind.

  • Behandlung von längerfristigen Sportverletzungen
  • Operationen

SRT-Zeptoring

Seit über zehn Jahren erforscht ein Expertenteam unter Prof. Dr. Schmidtbleicher und Dr. Haas an der Universität Frankfurt die Auswirkung von Vibrationsreizen auf die Bewegungssteuerung des Menschen. Dazu haben sie ein Therapiegerät entwickelt, das durch Vibrationsreize das Zusammenspiel von Gehirn und Muskulatur trainiert. Dabei werden Neurotransmitter, z.B. Dopamin im Gehirn freigesetzt, Rhythmusgeber im Rückenmark aktiviert, die Reflexsteuerung verbessert, das Wachstum von Nervenzellen angeregt, das Kleinhirn aktiviert und der Knochenstoffwechsel verbessert. SRT-Zeptoring wird nicht nur in der medizinischen Therapie sondern auch im Sport angewandt. So profitieren Leistungssportler, wie Biathletin Kati Wilhelm, der Ski-Langläufer Ronny Ackermann und der ehem. Skistar Hermann Maier schon seit längerem von der so genannten "Rütteltherapie". 

  • Bandrupturen (z.B. Kreuzband / konservativ & Post-OP)
  • Frakturen (z.B. Schenkelhals)
  • Endoprothesen (Knie / Hüfte)
  • M. Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Schlaganfall
  • "Restless Legs"
Krankengymnastik
Sportrehabilitation
Alles ausser Wellness
Physikalische Therapie